24. September 2018

Ein Leitbild für die Bahnhofstraße in Radebeul West


Die Bahnhofstraße in Radebeul West durchläuft einen Veränderungsprozess. Zusammen mit lokalen Händlern, Akteuren und der Stadtverwaltung Radebeul arbeitet IuImIsI STADTSTRATEGIEN an Zukunftsideen für die Straße. Basierend auf verschiedenen Zukunftsszenarien wird unter Einbezug der Akteure ein Leitbild entstehen, welches aktuelle Identifikationspotenziale benennt und die Weiterentwicklung von Alleinstellungsmerkmalen durch entsprechende Maßnahmen aufzeigt.

 

24. September 2018

Digitale Unterstützung von ISEK Prozessen


IuImIsI STADTSTRATEGIEN testet bei der aktuelle ISEK-Erarbeitung für die Gemeinde Kümmersbruck die Begleitung des Prozesses durch die Erstellung und Pflege einer eigenen ISEK Homepage. Wir versprechen uns davon eine Verbesserung der Anschaulichkeit und eine höhere Transparenz für die im Rahmen des Arbeitsprozesses diskutierten Themen. Hier geht´s zur ersten Homepage:

 

https://isek-kuemmersbruck.jimdofree.com/

 

 

12. September 2018

Elektromobilitätskonzept für den Landkreis Leipzig fertiggestellt


Gemeinsam mit dem teamred hat |u|m|s| STADTSTRATEGIEN das Elektromobilitätskonzept für den Landkreis Leipzig fertiggestellt. Damit ist die Grundlage für den Aufbau einer zukunftsfähigen und umweltverträglichen Verkehrsinfrastruktur gegeben.

 

Kurzfassung (Download)

10. April 2018

neuer Auftrag: Betriebs- und Nutzungskonzept für das Schloss Köthen


Zusammen mit RKW Architektur +, NL Leipzig wurde |u|m|s| STADTSTRATEGIEN beauftragt, ein Betriebs- und Nutzungskonzept für das Schlossquartier Köthen (Anhalt) zu erarbeiten. Auf die damit verbundene Herausforderung, die zukünftige Entwicklung des Schlossquartiers ganzheitlich zu betrachten und mit unterschiedlichen Akteuren zu diskutieren, freuen wir uns sehr.   

 

Link zum MZ Artikel (01.02.2018)

https://www.mz-web.de/koethen/startschuss-in-richtung-schloss-2-0-auftrag-fuer-konzepterstellung-vergeben-29596260

10. April 2018

Wirtschaftlichkeitsbetrachtung zur Verwaltungsunterbringung der Stadt Leipzig fertiggestellt


Die Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen zu verschiedenen Standorten für die mittel- bis langfristige Verwaltungsunterbringung der Stadt Leipzig hat |u|m|s| STADTSTRATEGIEN Ende 2017 fertiggestellt und dem Auftraggeber (Amt für Gebäudemanagement der Stadt Leipzig) vorgelegt.  Weitere Entscheidungen dazu sollen im April 2018 getroffen werden.

 

Link zum LVZ-Artikel (11.03.2018)

http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Alte-Messe-in-Leipzig-soll-neues-Verwaltungszentrum-werden